About

hamCan 2024
This is a 18+ Event!

After our successful kick-off in 2022 & 2023 we gearing up for our 2024 events with lots of national & international guests, new and old friends and many experts from the ever evolving worldwide cannabis cosmos.

But who or what is HamCan?

HamCan is a unique community platform in North-Germany built on 3 solid pillars that defy our work!

  1. Our annual intl conference in Hamburg with 40+ speakers over 2 days incl. a patient-lounge
  2. Our monthly patient forum with physical meetings for over 12 months – unique to Germany
  3. Our expo with a broad variety of what this industry has to offer including lots of music, art, sports, food & drinks – all based on community driven values and fair prices

Do you want to participate as exhibitor, speaker, media partner or in any other form? Please don´t hesitate to get in touch with us by registering here! Or send us an email..

Slots are limited so please act fast.

See you next summer in the beautiful city of Hamburg in the north of Germany! 

Yours truly,

Team HamCan

HamCan partner

Cannabis is medicine

Learn more about the latest development in the medical field.

Open Cannabis Store

How to open a Licensed Cannabis Store in Germany

Prevention and abuse

What can we do to protect minors and consumers & how do we create a responsable framework for adult users.

Sustainability

With over 50.000 known products made from hemp this is truly the miracle plant that can help to save the planet.

The Future of Cannabis

the idea behind HamCan

Welcome to North-Germanys premiere international cannabis conference and convention in the heart of Hamburg.

With medical cannabis legally available for patients since 2017 (but CBD & hemp regulations are „all over the place“ – which we are happy to discuss!) Germany has developed a yet young but vibrant new cannabis-industry.

With the recent change in government and a newly announced recreational legalisation a nation wide boom for the industry is not a promise but a fact!

Come visit us at Hamburg’s Cannabis Convention this summer and get in contact with experts in the fields of medical cannabis, industry consulting & development, marketing & the power of influencers, patient networking, legal-advice, political lobbying, cultivation & entertainment.

Good drinks & food and much more…

We are always looking forward to you

Join Us and Become a Part of the HamCan Family

Come visit us at Hamburg’s first Cannabis Convention this summer and get in contact with experts in the fields of medical cannabis, industry consulting & development, marketing & the power of influencers, legal-advice, political lobbying, cultivation & entertainment.  Good drinks & food and much more…

Important stuff

some things you should know

In der Antike war Cannabis eines der am häufigsten benutzten Heilmittel. Es fand gegen eine Vielzahl von Beschwerden Verwendung und war in der Apotheke bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hinein für ebenso vielfältige Zwecke erhältlich. Es war über lange Zeit ein Alltagsheilmittel, etwa mit dem Stellenwert von Aspirin vergleichbar, bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Krieg gegen den Hanf begann und dieser gänzlich aus der Medizin verschwand.
Mehr lesen…

Wer bereits in den Jahren 2017 und 2018 Cannabis als Medizin verordnet bekam, erinnert sich sicher noch daran, dass Cannabismedikamente manchmal Mangelware gewesen sind. Von der Auswahl, die wir jetzt in den Apotheken finden, konnte man damals nur träumen.

Heute ist das anders. Manche auf Cannabis spezialisierte Apotheke führt ein riesiges Sortiment von Blüten und anderen Cannabismedikamenten, sodass unerfahrene Patienten sich kaum orientieren und für sich das passende finden können. Tatsächlich ist das Überangebot an medizinischem Cannabis so groß, dass eine große Menge davon nie einen Patienten erreicht, sondern vernichtet werden muss.

Read more..

Der Frust der Community über das Cannabisgesetz (CanG) stieg zuletzt ins Unermessliche, als bekannt wurde, dass über den ohnehin extrem fehlerhaften und überregulierenden Gesetzentwurf nicht wie geplant Mitte November abgestimmt werden soll, sondern erst im Dezember, genau gesagt in der Kalenderwoche 50.

Beinahe genau so entmutigend wie die ständigen Verzögerungen war die Heimlichtuerei der Ampelregierung hinsichtlich der Details des Gesetzentwurfs, die man den Bürgern, für die das Gesetz bestimmt ist, aus unerfindlichen Gründen ständig vorenthalten möchte. Nun naht besagte KW 50 und damit der Termin für die Verabschiedung eines Gesetzes, das noch enorm viel Raum für Verbesserung lässt, und endlich wurden ein paar wenige Einzelheiten bekannt.


Mehr lesen…

In einer Anhörung des Gesundheitsausschusses haben sich Experten mit Anträgen der Opposition zum Umgang mit Cannabis geäußert. Dabei vertraten Sachverständige die Auffassung, dass der Zugang zu Medizinalcannabis vereinfacht werden sollte. Zugleich befürworteten Fachleute eine Entkriminalisierung von Cannabis, allerdings bevorzugt als Übergang hin zu einer umfassenden Legalisierung der Droge. 


Mehr lesen…

Familie Gifaldi plant setzt beim Hausbau auf einen ungewöhnlichen Stoff. Diese Vorteile bringt das Bauen mit Hanfsteinen. Hamburg. Im Hanfstieg in Lurup wird derzeit ein Haus aus Hanf gebaut – Zufall oder ein Marketing-Witz? Weder noch. Als Familie Gifaldi zusammen mit den Großeltern den Bau eines Mehrgenerationenhauses plante und ein Grundstück im Hanfstieg erworben hatte, regte die Schwester der Großmutter an, doch auch mit Hanf zu bauen.
Mehr lesen…

Entwurf eines Gesetzes zum kontrollierten Umgang mit Cannabis und zur Änderung weiterer Vorschriften (PDF)

Mehr dazu…